Direkt zum Seiteninhalt

KTM 1290 SUPER ADVENTURE R

Wähle einen Punkt auf einer Karte und gib Gas. Die KTM 1290 SUPER ADVENTURE R wurde entwickelt, um selbst wildestes, schwierigstes Terrain zu meistern und dabei eine unerreichte Kompetenz und Performance an den Tag zu legen. Uns bleibt nur noch, jeden Zentimeter unerforschtes Gelände vorzuwarnen! Die KTM 1290 SUPER ADVENTURE R ist bereit, ihren Reifenabdruck an jedem Ort des Planeten zu hinterlassen.
KTM | 7/4/2021

KTM 890 Adventure R Rally 2021

Es ist nicht einfach, die vielen Bedeutungen der Worte ‚begrenzt‘ und ‚unbegrenzt‘ in einem Satz zusammenzufassen. Aber mit nur 700 Stück für die ganze Welt ist die KTM 890 ADVENTURE R RALLY auf jeden Fall genauso exklusiv wie offroad unschlagbar.
KTM | 7/4/2021

KTM 890 Adventure R 2021

KTM 890 ADVENTURE R. Dank ihres neuen Motors mit mehr Hubraum und Leistung ist diese Offroad-Waffe für lange Strecken ebenso geeignet wie für Hardcore-Ausritte abseits der Straßen.
KTM | 3/12/2020

KTM stoppt den Betrieb für zwei Wochen!

Der Corona-Virus legt die KTM-Produktion lahm

Es sind Zeiten, die besondere Vorkehrungen erfordern - wer jetzt schnell reagiert, wird am Ende (hoffentlich) belohnt. So ist es auch durchaus positiv zu begrüssen, dass KTM, seit kurzem als Pierer-Mobility-Group firmierend, die Schotten von 30. März bis 10. April 2020 in Mattighofen dicht macht. Grund dafür sind neben Voraussicht auch Engpässe bei Teilelieferungen aus Italien.
1000PS | 18/3/2020

KTM 390 Adventure Test

Alleskönner mit konkurrenzloser Ausstattung

2020 prescht KTM mit der kleinsten Adventure-Ausgabe in ein Segment vor, welches bis dato ohnehin sehr spärlich besetzt ist, nämlich jenes der A2-Reiseenduros. Die Latte wird von den Österreichern dabei enorm hoch gelegt, denn keiner der Mitbewerber kann in Sachen Ausstattung auch nur annähernd mit der 390er mithalten. Kamerakind Schaaf war auf Teneriffa unterwegs, um herauszufinden, ob das Technikfeuerwerk auch im echten Einsatz brillieren kann, oder bloss auf dem Papier eine gute Figur macht.
1000PS | 11/3/2020
Zurück zum Seiteninhalt